HEULSUSE, ZICKENTERROR, QUASSELSTRIPPE

…kaum jemandem würde einfallen, bei diesen und ähnlichen Begriffen einen Mann involviert zu sehen – höchstens als willenloses Quasselstrippen-Opfer. Denn in einem waren sich Forscher immer einig: Im Durchschnitt haut Frau täglich wesentlich mehr Wörter raus und dem Mann auch gerne um die Ohren. ABER: dem aufmerksamen Leser ist nicht entgangen, die verlinkte Seite stammt aus dem Jahr 2007. Die Überschrift: “Mythos widerlegt: Frauen und Männer reden gleich viel”. Ja aber hallo?!? Hat das denn keiner mitbekommen? Warum nicke auch ich immer noch, wenn Frauen als gedankenüberflutete Labertaschen und Männer als schweigsame Lufthirne klischeeiert (Achtung – Eigenkreation) werden? Vielleicht, weil unsere Alltagsrealität nicht immer mit wissenschaftlichen Erkenntnissen konform geht. In der Untersuchung ballerte der gesprächigste Mann sogar 47.000 Wörter raus. Und ich weiß auch woher er die genommen hat. Von dem, der nur 500 sprach! Wir können jetzt genau zwei Dinge tun: 1. Das nächste Mal, wenn ein Mann seine Schweigsamkeit mit den Worten: “Naja, Frauen sind halt Quasselstrippen”, zelebriert, nicht viele Worte verlieren: “Stimmt nicht, guck hier!” reicht. (Dabei mit einem wissenden Grinsen den Link oben öffnen) 2.Und wir können unsere Alltagsrealität überdenken. Damit das nicht gleich zu einer Sinnkrise führt, am besten klein Anfangen. Und zwar hiermit: Sprache ist ein soziales Phänomen. Bedeutungen entwickeln sich nicht aus der Ähnlichkeit zur Natur (Das Wort “Baum” ist keinem realen Baum auch nur annähernd ähnlich.) Aber durch die gesellschaftliche Vereinbarung, über die Bedeutung, erzeugen Worte Bilder in unseren Köpfen. Wir haben ein Bild zur Heulsuse, zum Zickenterror und wir “wissen”, das eine Quasselstrippe weiblich zu sein hat. Wenn uns bewusst ist, welche Bilder durch die Worte transportiert werden, können wir die Wahrheit der Bilder hinterfragen und verändern. Vielleicht reicht es schon, die Worte nicht mehr oder anders zu verwenden. Bewusstsein ist der Schlüssel zur Veränderung!

Advertisements